conAmici_Innsbruck_2016

Innsbruck 2016: Aufregung, Zusammenhalt, Emotionen

Vor gut einem Monat war es wieder so weit. Drei Jahre waren vergangen und wir befanden uns „ganz plötzlich“ wieder in Innsbruck. Dieses Mal berichtet Steffi (3. Stimme), wie sie die aufregenden Tage erlebt hat.

Mai 2016 erschien mir wie eine Zeitreise. Plötzlich – jedoch nach langwieriger Vorbereitung – fand ich mich wieder zwischen hibbeligen, lieben Jugendlichen, welche voller Energie und Vorfreude auf die Ankunft in Innsbruck warteten. Wie ein Anthropologe saß ich nur einige Sitzreihen weiter vorne und genoss das gemeinsame Singen, die animierten Gespräche und Verrücktheit dieser in meiner Vergangenheit liegenden Zeit.

Weiterlesen →

conamici_dalmatinischetaenze

Eine ganz besondere Probe

Nur noch 7 Tage bis zum großen Tag…

Gestern war unsere letzte Probe vor der aufregenden Fahrt zum Wettbewerb in Innsbruck. Es liegt in der Natur der Sache, dass solch eine Probe eine besondere ist. Zusätzlich war sie ganz anders gestaltet als sonst. Bei unserem Generalprobenkonzert haben wir die Dalmatinischen Tänze zwar gut gespielt, der Funke ist aber bei uns nicht zu 100 Prozent übergesprungen. Das gewisse Etwas hat noch gefehlt. Eben dieses Gefühl, was wir vor drei Jahren mit Transylvania von Helmut Quakernack hatten. Über die Zeit hatten wir es zu einem richtigen conAmici-Stück gemacht. Um herauszufinden, woran es im Fall von den Dalmatinischen Tänzen dieses Mal noch fehlt, hat sich Vivi die Aufnahme vom Konzert unzählige Male angehört und Notizen in ihre Partitur geschrieben, die nun in unsere Noten übertragen werden mussten. Von unseren 1,5 Stunden Probenzeit saßen wir deshalb etwa die Hälfte der Probenzeit um einen Tisch. Ohne Instrumente, dafür mit unseren Noten vor der Nase, einem Stift bewaffnet und Annes Geburtstagskuchen schlemmend. So kam es, dass 7 Tage vor Abfahrt nach Innsbruck nicht nur zwei Spieler die Plätze tauschten, sondern auch noch Änderungen an Artikulation oder Lautstärken vorgenommen wurden. Ein bisschen Risiko muss sein und es lohnt sich! Bei der Aufnahme von unserer Probe ist jetzt endlich der Funke übergesprungen. Die Dalmatinischen Tänze von Adolf Götz klingen jetzt auch nach einem conAmici-Stück. Um es mit Vivis Worten zu sagen: „Die „dalmici’schen Tänze“ sind es seit gestern Abend“. Wir freuen uns auf die Fahrt nach Innsbruck und sind gespannt, wie es in diesem Jahr wird.

maxresdefault-8

Siegerehrung Innsbruck 2013

Achtung, Emotionen!

Wir befinden uns aktuell in der heißen Phase der Proben für das World Music Festival in Innsbruck, bei dem wir auch in diesem Jahr wieder in der Kategorie Erwachsenen Ensemble Oberstufe antreten werden. Wir wissen nun schon Ort und Zeit unseres Wertungsspiels und damit wird das Ganze richtig greifbar. Natürlich werden da auch die Erinnerungen an den Erfolg 2013 wieder wach. Einen ausführlichen Bericht haben wir schon zum Nachlesen gepostet. Heute gibt es Emotionen pur in unserem Video von der Preisverleihung. Holt die Taschentücher heraus 🙂

2013innsbruck25

Rückblick: Innsbruck 2013

Bald ist es wieder soweit!

Alle drei Jahre findet das große World Music Festival in Innsbruck statt. Es ist das Event für Akkordeonbegeisterte. Im Mittelpunkt stehen dabei die Wettbewerbe in verschiedenen Kategorien, die sich in der instrumentalen Besetzung und verschiedenen Schwierigkeitsgraden unterscheiden. Als Einstimmung auf die uns Anfang Mai bevorstehende Reise gibt es heute einen Rückblick auf unsere Teilnahme am World Music Festival 2013 aus dem Tagebuch von Saro (2. Stimme). Weiterlesen →